Neuerscheinungen – Meine Must-Haves im April 2018

Neuerscheinungen

Hallo meine Lieben,

mit ein paar Tagen Verspätung kommt heute mein Must-Have-Post im April. Ich habe wieder in den Neuerscheinungen gestöbert und mir die Bücher herausgesucht, die mir gefallen.

Nach der Masse an Wunschbüchern im März, ist der April gerade zu unauffällig mit neuem Lesestoff. Dennoch habe ich einige schöne Bücher gefunden, die UNBEDINGT gelesen werden wollen. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Neuerscheinungen bei der Verlagsgruppe Randomhouse

 

Das schönste Mädchen der Welt von Michael Birbæk erscheint am 16. April 2018 bei Blanvalet

Seitdem der Musiker Leo Palmer die Liebe seines Lebens verloren hat, geht er festen Bindungen aus dem Weg — bis er Mona trifft. Sie ist verheiratet und er ein Womanizer, aber das Schicksal führt sie für eine Nacht zusammen. Der Deal ist klar: keine Telefonnummern, kein Wiedersehen. Doch die Nacht wird zu schön. Als Leo und Mona sich nochmal treffen, erfährt er mitten im Date, dass sein großes musikalisches Idol Prince soeben gestorben ist. Geschockt sucht er Trost bei alten Freunden — und damit auch bei seiner Ex-Frau. Dort merkt er, dass er sich endlich den Geistern seiner Vergangenheit stellen muss, um eine Zukunft mit Mona zu haben …

Die Worte, die das Leben schreibt von Adelia Saunders erscheint am 16. April 2018 bei Wunderraum

Magdalena hat eine eigentümliche Gabe. Die junge Frau kann die Geschichten fremder Menschen auf deren Haut lesen: Wie bei einem Tattoo, das nur sie sehen kann, erscheinen ihr Namen, Ereignisse, banale und tragische Details – Botschaften, die das Leben selbst mit Geheimtinte notiert zu haben scheint. Als sie in Paris einem amerikanischen Studenten begegnet, erkennt sie ihren eigenen Namen auf dessen Wange. Aber welche Rolle sollte sie im Schicksal von Neil spielen? Oder in dem von dessen Vater? Eine rätselhafte Geschichte verbindet das Leben dieser drei Menschen – und die Liebe. Denn Neil ist von der jungen Frau mit den hellen Augen ganz hingerissen.

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden von Genki Kawamura erscheint am 23. April 2018 bei C. Bertelsmann

Ein junger Briefträger erfährt überraschend, dass er einen unheilbaren Hirntumor hat. Als er nach Hause kommt, wartet auf ihn der Teufel in Gestalt seines Doppelgängers. Er bietet ihm einen Pakt an: Für jeden Tag, den er länger leben möchte, muss eine Sache von der Welt verschwinden. Welche, entscheidet der Teufel. Der Briefträger lässt sich auf dieses Geschäft ein. Am Tag darauf verschwinden alle Telefone. Am zweiten Tag die Filme, am dritten alle Uhren. Als am vierten Tag alle Katzen verschwinden sollen, gebietet der Briefträger dem Teufel Einhalt. Und macht etwas völlig Überraschendes …

Wahrscheinlich ist es Liebe von Pau Reizin erscheint am 23. April 2018 bei Wunderraum

Jen ist traurig. Aiden möchte, dass sie wieder glücklich ist. Klingt nett, aber nicht gerade spektakulär? Dann sollte man hinzufügen, dass Jen eine Frau Mitte dreißig ist, die gerade sitzen gelassen wurde, und Aiden ein hoch entwickeltes Computerprogramm, das gerade von Jen trainiert wird. Nach Aidens Berechnungen fehlt Jen zur Erreichung des optimalen Wohlbefindens einfach nur der richtige Mann. Und da Aiden via Internet Zugang zum Weltmännerpool hat, kann es doch nicht so schwer sein, ein passendes Exemplar mit Jen zusammenzubringen. Wenn sich die menschlichen Probanden bloß nicht so ungeschickt anstellen würden!

Quelle: Randomhouse

 

Neuerscheinungen aus den S. Fischer Verlagen

 

Irgendwas von Dir von Gayle Forman erscheint am 25. April 2018 bei Fischer FJB

Als ihre beste Freundin Meg sich in einem Motelzimmer umbringt, ist Cody völlig geschockt. Sie und Meg haben sich immer alles anvertraut – wieso hat sie nichts geahnt? Aber als sie zu Megs College in Tacoma, nahe Seattle, fährt, um deren Sachen zusammenzupacken, entdeckt sie, dass es vieles gibt, von dem Meg ihr nie erzählt hat. Cody wusste nichts von ihren Mitbewohnern, von Ben, dem geheimnisvollen Typen mit der Gitarre und dem spöttischen Grinsen. Und sie wusste nichts von der verschlüsselten Datei, die sie nicht öffnen kann – und die, als sie es doch schafft, plötzlich alles, was sie über den Tod ihrer Freundin zu wissen glaubt, in Frage stellt.

Iron Flowers von Tracy Banghart erscheint am 25. April 2018 bei Sauerländer

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.

Nevernight – Das Spiel von Jay Kristoff erscheint am 25. April 2018 bei Fischer TOR

Hier gibt es keinen Klappentext, weil es sich um eine Fortsetzung handelt.

Quelle: S. Fischer Verlage

Neuerscheinungen von Droemer Knaur, Bastei Lübbe & Rowohlt

Die Spiegel von Kettlewood Hall von Maja Ilisch erschien am 03. April 2018 bei Knaur

Gruselige Bewegungen in den Spiegeln und ein magisches Schachspiel: Eine Schachfigur, der einzige Nachlass ihrer Mutter, weist der jungen Iris den Weg nach Kettlewood Hall. Tatsächlich wird sie weit freundlicher aufgenommen, als es der unehelichen Tochter einer Dienstmagd gebührt. Über die Rückkehr der Figur herrscht besondere Freude, vor allem bei Victor, dem Sohn des Earls, doch schon bald mutet das Verhalten der Hausbewohner seltsam an. Als Iris das Schachbrett entdeckt, zu dem der Springer gehört, macht sie einen Zug, der prompt am nächsten Tag beantwortet wird. Iris ahnt nicht, dass sie mit ihrem Leben spielt – und mit dem Victors.

Quelle: Droemer Knaur

Someone like you – Scott & Olivia (Skinneedles-Reihe) von Amy Baxter erscheint am 10. April 2018 bei beHeartbeat

Wie viele Wunden heilt die Zeit?
Scott freut sich auf seinen neuen Job in New York bei einem angesagten Tattoostudio. Bis er ihn antritt, hilft er in dem Tattoostudio seines Kumpels Jake aus und macht sich eine gute Zeit in San Francisco. Doch dann trifft er Olivia. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander. Und obwohl Scott sich sicher war, dass er nie wieder Gefühle für eine Frau entwickeln könnte, lässt ihn Olivia nicht mehr los. Was steckt hinter der kühlen Fassade der toughen Businessfrau?  Was hat ihr Tattoo zu bedeuten, aus dem sie so ein Geheimnis macht? Und wird Scott überhaupt in der Lage sein, jemals wieder zu lieben? Denn eins ist klar: Beide müssen die Schatten ihrer Vergangenheit besiegen, um dem Glück eine zweite Chance zu geben …
Quelle: Bastei Lübbe
Justyce McAllister ist einer der Besten seiner Klasse, Captain des Debattierclubs und Anwärter auf einen Studienplatz in Yale – doch all das interessiert den Polizisten, der Justyce die Handschellen umlegt, nur wenig. Der Grund für seine Verhaftung: Justyce ist schwarz. Und er lebt in den USA im Jahr 2017.
Mit Briefen an sein großes Vorbild Martin Luther King Jr. versucht Justyce, dem alltäglichen Rassismus etwas entgegenzusetzen. Und dann ist da noch Sarah-Jane, seine kluge, schöne — und weiße – Debattierpartnerin. Als jedoch sein bester Freund Manny erschossen wird, scheint es, als ob selbst Martin Luther King Jr. keine Antwort mehr für Justyce bereithält.
Quelle: Rowohlt
“Die Spiegel von Kettlewood Hall” und “Someone like you” habe ich bereits gelesen und ich kann euch die beiden Bücher ans Herz legen. Ansonsten finde ich, dass meine Auswahl im April eine gesunde Mischung geworden ist. Es sind Bücher dabei, die nicht nur was fürs Auge sind, sondern hoffentlich auch vom Inhalt her überzeugen können.
Welche Bücher könnt ihr mir denn noch empfehlen? Habt ihr ein Buch entdeckt, welches jetzt auch auf eure Wunschliste wandern muss?
Bin gespannt auf eure Meinungen.
Habt einen schönen Mittwoch Abend!

 

Caro || 39 Jahre jung || aus der Lüneburger Heide || Heilerziehungspflegerin || Heavy-Metal-Affin || Buchverrückt || Hörbuch-Lauscherin ||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.