[Rezension] Florean, Sandra – Nachtahn 2 – Bluterben

Titel: Bluterben
Teil einer Reihe?: Ja, der zweite von vier
Autor: Sandra Florean
Verlag: Bookshouse Verlag
ISBN: 9789963525218
Format: Ebook
Seiten: 441
Preis: 6,49€

Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll. Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian? 

Quelle: Bookshouse Verlag
© Sandra Florean @bookshouse
Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys, das historische Reenactment, zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Seit 2011 schreibt sie regelmäßig.

*Hier*  geht es zur Autoren-Homepage! 

Quelle: Bookshouse Verlag

Spannend und lückenlos geht es mit den Nachtahnen weiter. Sandra Florean gönnt ihren Protagonisten und ihren Lesern keine lange Verschnaufpause zum Durchatmen.

Louisa ist schwanger. Doch Dorian ist nicht der Vater. Nichtsdestotrotz freut er sich auf das Kind und nimmt sich seiner an. Alles verläuft zunächst normal und die drei können eine kleine Familie sein. Doch lange währt der Frieden nicht, denn überall auf der Welt gibt es Vampire, dich nach dem Leben der Fitzgeralds und nach gnadenlose Rache trachten. Louisa und Dorian müssen sich wieder vielen Hindernissen stellen, um sich selbst und vor allen Dingen ihr Kind nicht in Gefahr zu bringen.

Anfangs hätte man sich freuen können, dass Dorian und Louisa eine kleine Familie gründen. Als Leser könnte man meinen, das nun ein wenig Ruhe einkehrt. Aber nicht doch!
 Sandra Florean jagt Dorian, Louisa und manch anderen Vampire von einem Abenteuer und einem Rachedurst zum nächsten. Dabei müssen alle ihr Opfer bringen und so mancher sich vom menschlichen Dasein verabschieden. 
Wieder einmal gelingt es der Autorin von Seite zu Seite mehr spannend aufzubauen. Besonders hervorzuheben ist dabei das“zwischenmenschliche“ Spiel zwischen den einzelnen Vampiren. Dorian, der ungern andere Vampire in seine Nähe lässt, ist nun gezwungen, sich mit so manchen unliebsamen Charakter zu verbünden, um seine Ziele zu erreichen. 
Louisa hingegen, muss viele Kämpfe mit sich selber ausfechten. Einerseits glücklich mit Dorian zusammen zu sein, trauert sie oft auch den alten Zeiten hinterher und nutzt ihre Freunde von damals als eine Art Verbindung zur alten Louisa. Sie ist es, die in diesem Buch so manche Gewissensentscheidung trifft, die nicht immer Anklang bei mir fand. Aber sie ist es auch, die sich im Laufe der Geschichte zu einer starken, wenn auch teils egoistischen Persönlichkeit herauskristalisiert.

In gewohnt fesselnder Weise zieht Sandra Florean den Leser weiter in den Bann und tiefer in die Welt der Vampire rein. Sie schafft es, dass man überhaupt nicht realisiert, wie schnell man den zweiten Teil durchgelesen hat. Man leidet mit und ärgert sich über so manchen Charakter. Das macht dieses Buch, genauso wie sein Vorgänger, zu einem absoluten Lesegenuss.

Immer weiter, immer tiefer lässt die Autorin den Leser in die Welt der Vampire eintauchen. Trotz manchen Kampfes, den man mit den Protagonisten ausfechten muss, gelingt es Sandra Florean mal wieder, mich vom Anfang bis zum Ende zu unterhalten und zu fesseln. Interessante Charaktere und witzig-spritzige Dialoge machen dieses Buch mal wieder zu einem absoluten Lesegenuss.

Von mir gibt es

*    *    *    *    *
Danke für's hier verweilen und teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

2 thoughts on “[Rezension] Florean, Sandra – Nachtahn 2 – Bluterben

  1. Liebe Carolin,

    viiiiiielen Dank für diese wundervolle Rezension!! Wow. Ich bin total baff, dass ich Dich so mitreißen und begeistern konnte. Und dass, obwohl Du nicht immer mit Louisas Entscheidungen einverstanden warst 😉

    Ich danke Dir ganz herzlich!

    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.