[Rezension] Falk, Rita – Funkenflieger

Erscheinungsdatum: 01.11.2014
ISBN: 9783862313808
Format: Audio CD
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Elvira war viel zu jung, um selbst Kinder zu haben – und ihre Söhne Kevin, Robin und Marvin haben es nicht gerade leicht mit ihr. Als eines Tages herauskommt, dass Kevin seine große Liebe Aicha geschwängert hat, noch bevor beide ihren Schulabschluss in der Tasche haben, kommt es beinahe zur Katastrophe. Denn Aichas Eltern setzen alles daran, dass das Kind nicht zur Welt kommt. Was tun? Marvin hat einen irrwitzigen Plan. Und für einige Wochen wird ihrer aller Leben kräftig durcheinandergewirbelt …
(Quelle: www.amazon.de)

Schon seit den Eberhofer-Krimis bin ich ein Fan von Rita Falk. Sie hat einen unglaublich schönen und auch humorvollen Schreibstil und dank einer Hörrunde auf Lovelybooks begann ich das „Abenteuer“ Hörbuch. Es war mein erstes Hörbuch, denn normalerweise bin ich nicht so ein Freund davon. 
Gesprochen wird das Buch von Johannes Raspe, der deutschen Stimme von Robert Pattinson  (Twilight). Für Fans dieser Filme ein Begriff, für mich leider nicht. Doch nichtsdestotrotz macht er einen guten Job. Ich habe seiner Stimme gerne gelauscht und fand es toll, wie er jedem Charakter eine eigene Stimme verlieh, ohne diese – besonders bei den weiblichen – ins Lächerliche zu ziehen. 
Ich bin Marvins Familie und Freunde gerne ein Stück durchs Leben gefolgt. Habe mitgefiebert und mitgefühlt. Die Entwicklung der einzelnen Charakter – besonders von der Mutter Elvira – fand ich schön. 
Rita Falk hat es geschafft ihre Charaktere lebendig und sympathisch wirken zu lassen. Jeder hat so seine Macken, jeder hat seine so Liebenswürdenkeiten. Besonders beeindruckt hat mich die Hilfsbereitschaft, die Aichas Schwangerschaft und Flucht von zuhause ausgelöst hat. Es ist doch schön, wenn ein neuer Erdenbürger es schafft, eine Familie wieder zu vereinen.
Und trotzdem bin ich nicht ganz zufrieden mit dem Buch. Das Ende war für ejnfach zu sehr  Happy-End, zu sehr Friede, Freude, Eierkuchen.
Doch alles in allem hatte ich Spaß beim Hören und vergebe gerne 4 von 5 Sternen. 

One thought on “[Rezension] Falk, Rita – Funkenflieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.