[Rezension] Bielfeldt, Andrea – Remember Winterzauber

Quelle: Amazon
Titel: Remember Winterzauber
Autor: Andrea Bielfeldt
Verlag: CreateSpace Independant
ISBN: B00R9QF5TE (Ebook)
                                978-373-47477-2 (Taschenbuch)
Format: Taschenbuch und Ebook
Seiten: 380
Preis: 4,99€ (Ebook)
12,99€ (Taschenbuch)

*Hier kaufen*


Das Gefühle sich nicht in eine Schublade sperren lassen, muss Hannah am eigenen Leib erfahren. Eine Autopanne beschert ihr eine Begegnung mit ihrer Jugendliebe Nick und zeigt ihr,  dass man die erste Liebe niemals vergisst.
Doch als wäre das nicht genug, erscheint auch noch Nicks Bruder Momo auf der Bildfläche und  reißt mit seinen Erinnerungen alte Wunden wieder auf.
Quelle: Andrea Bielfeldt

Inmitten des beschaulichen Schleswig-Holsteins treibt eine Autorin ihr Unwesen, die ihre Figuren lieben, leiden und manchmal sogar sterben lässt. Viel Fantasie braucht es nicht, um ihrem kreativen Kopf Futter zu geben. Gerne baut sie Szenen ihres Umfelds in ihre Romane ein.  Also – aufgepasst, wer ihr begegnet! 
In einer stürmischen Winternacht 1973 geboren, hatte Andrea Bielfeldt viel Zeit, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Doch erst im Winter 2012 veröffentlichte sie ihr Romandebüt “Nilamrut – Im Bann der Ringe” und legte damit einen erfolgreichen Start hin.
Die Autorin hat mit der Nilamrut – Trilogie eine Fantasy Geschichte geschrieben, die sowohl Alt, als auch Jung begeistert. Aber vor Liebesromanen macht sie nicht Halt und verleiht ihren Figuren neben einer gefühlvollen Ader auch eine Portion trockenen Humor.
Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein, ist bekennender Kaffeejunkie und ist dem Motto ihrer Protagonistin Cat treu, die sagt:

Es gibt keine Zufälle!


Wenn man bereits alle Bücher von Andrea Bielfeldt gelesen hat, dann geht man meist mit einer gewissen Erwartung an ihr neues Werk. Bei mir war es jedenfalls so. Die Befürchtung enttäuscht zu werden, war aber umsonst, denn wie immer hat es die Autorin geschafft, mich in in ihren Bann zu ziehen. 

In ihren aktuellen Werk lernen wir Hannah, Nick und Momo kennen, die alle drei eine gemeinsame Vergangenheit haben. Nick war Hannahs große Liebe bis ein Seitensprung seinerseits die damalige Beziehung beendete. Dass Hannahs ehemalige beste Freundin dabei  ebenso eine große Rolle spielt macht dieses Ereignis für sie noch schlimmer und sie hat die Erinnerung daran ganz weit weg gesperrt. 
Momo ist Nicks Bruder und spielt ebenso eine große Rolle in Hannahs Gefühlswelt wie umgekehrt. Das die Liebe dabei nicht immer einen geraden Weg einschlägt, diese Erfahrung müssen alle machen. 
Dies macht diese Geschichte so wundervoll. Denn, auch wenn mich Momo und Hannah mit ihren häufigen Selbstzweifeln an den Rand des Wahnsinns brachten, so habe ich ihren Gedanken und Gefühlen folgen und sie auch verstehen können. 
Dabei ist mir Momo sehr ans Herz gewachsen, da er mir in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich ist. 

Mit “Remember Winterzauber” hat Andrea Bielfeldt ihr nun fünftes Buch veröffentlicht. Und ich muss sagen, es steht den vorherigen Werken in nichts nach. Wie immer ist es Andreas Schreibstil, der mich fesselt und mich gemeinsam mit ihren Protagonisten lachen und auch weinen lässt.  Ich bin durch das Buch geflogen und war am Ende sehr traurig, dass es zu Ende war. 


Sympathische Protagonisten, ein toller Schreibstil und eine schöne Geschichte macht dieses Buch für mich wieder zu einem kleinen Highlight.
Wer noch kein Buch von dieser Autorin gelesen hat, sollte es endlich tun, denn er verpasst was!

Von mir gibt es für dieses schöne Buch von Herzen kommende

*  *  *  *  *












Danke für's hier verweilen und teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

One thought on “[Rezension] Bielfeldt, Andrea – Remember Winterzauber

  1. OMG!!!
    Liebe Caro <3 Ich freue mich so sehr darüber, dass DU – meine Leserin der ersten Stunde – dieses Buch genauso sehr magst, wie alle anderen. Deine Worte machen mich gerade sehr, sehr glücklich und ich kann dir gar nicht sagen, wie dankbar ich dir dafür bin.
    Ich hoffe sehr, dass dich auch meine nächsten Projekte wieder so begeistern können.

    Fühl dich gedrückt von mir!
    Alles Liebe,
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.