Summerill, Erin – Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Quelle: Hörbuch Hamburg

 

Erin Summerill – Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)
aus dem Amerikanischen von Nadine Püschel

 

 | ISBN: 978-3-86742-325-0 | Verlag: Silberfisch | Dauer: 11h 12 Min | Sprecher: Vanida Karun | Originaltitel: Ever the Hunted – A Clash of Kingdoms Novel | Preis: 19,99€

 

Kurzbeschreibung

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, den Gehilfen ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Quelle: Hörbuch Hamburg

Autor

Erin Summerill, in England geboren, wuchs in Hawaii, Kalifornien und schließlich in Utah auf. Sie studierte Literaturwissenschaft an der Brigham Young University in Salt Lake City, begann zu schreiben und wurde Hochzeitsfotografin. Wenn sie nicht auf Reisen ist, dann lebt sie mit ihrer Familie in Utah, zusammen mit zwei Hunden, einer Katze, ein paar Hühnern und ganz vielen Büchern. »Auf immer gejagt« ist ihr Debüt.

Quelle: Hörbuch Hamburg

 

Sprecher

Vanida Karun, geboren 1979, studierte an der Schule für Schauspiel Hamburg sowie Sprechwissenschaften in Münster. Sie spielt regelmäßig für die Bühne für Menschenrechte, ist eine viel beschäftigte Hörbuchsprecherin und steht für verschiedene Produktionen wie Tatort, Großstadtrevier oder Kino-Filme wie Von Mädchen und Pferden vor der Kamera.

Quelle: Hörbuch Hamburg
Meine Meinung

Tessa verliert ihren Vater und muss nicht nur auf ihn, sondern auch fortan auf seinen Schutz verzichten. Ihr Vater war in Malam als Kopfgeldjäger des Königs hoch angesehen. Aber Tessas Mutter war eine Shaerdanerin und das gefiel dem Volk gar nicht. Tessa wurde weitestgehend geduldet und verbrachte den Großteil ihrer Kindheit in Einsamkeit. Allein ihr Freund Cohen war ein Lichtblick, bis dieser von einem Tag auf den anderen verschwand.
Als Tessa aufgrund einer verbotenen Jagd zum Tode verurteilt wird, bietet ihr Lord Jamis einen Deal an. Sie soll helfen, den Mörder ihres Vaters zu finden. Dieser wurde nämlich hinterrücks umgebracht und ausgerechnet Cohen soll es gewesen sein. Was keiner wissen darf…. Tessa hat eine besondere Gabe und die Wahrheit darüber könnte das Mädchen in Gefahr bringen.

Tochter eines Kopfgeldjägers aus Malam und einer Shaerdanerin zu sein, machte das Leben für Tessa nicht leicht. Umso härter trifft es sie, als sie seit dem Mord an ihren Vater alleine klarkommen muss. Ich mochte Tessa, da sie keine weinerliche Prinzessin war. Sie ist eine Kämpferin und stellt sich mutig ihrem Schicksal entgegen.

Ich fand diesen Auftakt unglaublich spannend und fesselnd. Beim Lauschen des Hörbuchs wollte ich keinesfalls gestört werden. Die Sprecherin Vanida Karun gelang die Umsetzung von Tessa und ihren Emotionen sehr gut. Auch die anderen Stimmwechsel fand ich klasse und sehr authentisch. Manchmal ist es ja schon seltsam, wenn die Sprecher das andere Geschlecht erklingen lassen. Aber hier finde ich, macht Karun einen guten Job.

Summerills bildhafter Schreibstil ist ein willkommener Faktor, der der Spannung enorm viel gab. Sie schuf ein tolles Setting und auch die Charaktere sind ihr gelungen. Ganz besonders einen habe ich ins Herz geschlossen. Aber um nicht zu viel zu verraten, kann ich leider nicht sagen wer. Vielleicht merkt ihr es aber beim Lesen/Hören des Buches ja selber.

Jedenfalls ist „Auf immer gejagt“ ein Volltreffer und lässt mich nach der Fortsetzung dürsten. Gespickt mit vielen Rätseln und der richtigen Dosierung von Spannung, Magie und natürlich auch Liebe. Zwar ist das Buch in sich abgeschlossen, aber ich habe auch am Schluss erst gemerkt, dass es sich hierbei um den Auftakt einer Reihe handelt. Naja… ich denke, dass ich mich den Fortsetzungen auch widmen werde und bin schon gespannt, wie es mit Tessa und ihren Mannen weitergeht.

Fazit

„Auf immer gejagt“ ist ein spannender Auftakt der Reihe „Königreich der Wälder“. Die Autorin Erin Summerill gelang es, mich mit einem brillanten Setting und fesselnden Schreibstil von ihrer Arbeit zu überzeugen. Ich mochte die Charaktere sehr und auch die stimmliche Umsetzung von Vanida Karun ist nicht von schlechten Eltern. Sie macht die Figuren lebendig und diese Geschichte ebenso. Dazu noch die gelungene Mischung aus Spannung und ein wenig Romantik. Es macht einfach Spaß.

 

Danke für's hier verweilen und teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.